Wild Distomat DI 4

Wild Distomat DI 4

 

Beschreibung
Wild Distomat DI 4 – Herstellungsnummer 71749

Hersteller: Wild-Heerbrugg, Schweiz
Standardabweichung: 5mm + 5mm/km
Entfernung: mit 1 Prisma ca. 1000 m, mit 11 Prismen ca. 2000 m
Gewicht des Instrumentes: 1,1kg

Quelle: Druckschrift G2 318e – II.81 aus dem Jahr 1981
Bezug: Virtual Archive of Wild Heerbrugg

Beschreibung des Instrumentes:

Dieser Distanzmesser kann auf einem T1 / T 16 oder einen T 2 mittels eines Adapters befestigt werden. Nach dem Justieren auf die Fernrohrachse und dem Anschluss an eine Spannungsquelle kann die Entfernung zwischen der Stehachse des Intrumentes und dem Zielprisma bestimmt werden. Zusammen mit demabgelesenen Horizontal- und Vertikalwinkel sowie der Höhe hat man die Funktionen einer modernen Totalstation.

Der hier vorgestellt Distomat ist voll funktionsfähig. Ich habe ihn zusammen mit einem Wild T 2 – Nummer 100109 – getestet.

Mit stabilem Transportbehälter aus Kunststoff.

 

Sehr dankbar bin ich in diesem Zusammenhang für die Unterstützung durch das Virtuelle Archiv von WILD-HEERBRUGG in der Schweiz. Hier habe ich sehr viele Informationen zum Instrument und zur Firmengeschichte gefunden. Ein Besuch dieses Virtuellen Museums lohnt sich für alle interessierten Sammler und Bewunderer von WILD-Instrumenten.

 

Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, dann können Sie sich hier informieren.

 

 


Die Herstellungsnummer auf der Unterseite

Werkstattaufkleber Albert Remmert mit Datumsangabe: 20.02.1986

Die optionale Tastatur, hier glücklicherweise dazu gehörend.

Der DI 4 einsatzbereit auf dem T2 montiert

Gemessene Distanz im Museum auf ein Prisma: 4,354 m

Das Komplettset mit Batteriebehälter, Kabel, Bedienungsanleitungen usw.

Alles verpackt im stabilen Transportbehälter


Der Transportbehälter

Der geöffnete Batteriekasten

Die technischen Angaben im Deckel des Batteriekastens

Das Verbindungskabel

Die beiden Bedienungsanleitungen in englischer Sprache