Tachymeter-Theodolit Theo 030

Tachymeter-Theodolit Theo 030

 

Beschreibung

Tachymeter-Theodolit Theo 030 – Herstellungsnummer 115411

 

Hersteller: VEB Carl Zeiss Jena
Vergrößerung: 25-fach
Objektivdurchmesser: 35 mm
Fernrohrlänge: 195 mm
Sehfeldwinkel: 1,6°
Multiplikationskonstante: 100
Additionskonstante: 0
Kürzeste Zielweite: 1,9 m
Größte Zielweite (1-cm-Latte) für Schätzung +/- 0,5 mm: etwa 100 m
Größte Zielweite (1-cm-Latte) für Ablesung +/- 0,5 cm: etwa 350 m
Winkelwert für 2 mm Blasenweg
– der Querlibelle: 30″
– der Höhenindexlibelle: 30″
– der Dosenlibelle: 8′
– der Nivellierlibelle (auf Wunsch): 30″
Horizontalkreis
Durchmesser: 94 mm
– Skalenwert: 1c bzw. 1′
– Schätzbarkeit der Anzeige auf: 0,2c bzw. 0,1′
Vertikalkreis
– Durchmesser: 74 mm
– Skalenwert: 1c bzw. 1′
– Schätzbarkeit der Anzeige auf: 0,25c bzw. 0,2′
Mikroskopvergrößerung: 65x
Kreisteilung der Teilkreise und der Bussole: 400g
Durchmesser des Teilkreises der Kriesbussole: 60 mm
Skalenkreis des Teilkreises der Kreisbussole: 1g bzw. 1°
Höhe des Instrumentes (Kippachsenhöhe): 200 mm
Gewicht des Instrumentes: 4,0 kg
Gewicht des Behälters: 4,4 kg
Maße des Behälters: 25 x 37 x 18 cm
Baujahr: ca. 1958

„Der Tachymeter-Theodolit Theo 030 ist für alle geodätischen Arbeiten geeignet, bei denen für die einmal in beiden Fernrohrlagen gemessene Richtung ein mittlerer Fehler bis zu +/- 15cc bzw. 5″ zulässig ist. Die Hauptanwendungsgebiete sind
– Polygonierung
– Kleintriangulierung
– Absteckungsarbeiten
– Präzisions-Tachymetrie für das Kataster
– topografische Tachymetrie (Kartiertisch)“

Quelle: Gebrauchsanleitung zum ZEISS Tachymeter-Theodolit Theo 030, Druckschriften-Nr. CZ 10-G 158-1, Seite 1 bis 3, von 1955

Voll funktionsfähiger und sehr guter Zustand, jedoch unjustiert. Zubehör sowie die Transportkiste aus Holz sind leider nicht mehr vorhanden.

Hersteller, Modellbezeichnung, Herstellungsnummer, Qualitätssiegel