Kleintheodolit Theo 080 A NVA

Kleintheodolit Theo 080 A NVA

 

Beschreibung

Kleintheodolit Theo 080 A – Seriennummer 1010845

Hersteller: VEB Carl Zeiss Jena
Vergrößerung: 18-fach
Objektivdurchmesser: 32 mm
Sehfeldwinkel: 2,6 °
kürzeste Zielweite: 0,9 m
Mittl. Fehler einer in 2 FL gemessenen Richtung: +/- 1,5 “ (+/- 4,5 mgon)

Anwendungsgebiete sind:

  • Winkelmessungen mittlerer und niederer Genauigkeit
  • Polygonierungen Über- und Untertage
  • Einsatz als Hängetheodolit im Markscheidewesen
  • Richtungsmeß- und Absteckungsarbeiten im Bauwesen
  • Tachymetrie für Lagepläne und topographische Karten im ebenen Gelände
  • astronomische Anschlussmessungen
  • Lotungen nach Zenit- und Nadirpunkten
  • geographische und geophysikalische Erkundungsmessungen, Expeditionen

Voll funktionsfähiger und sehr gut erhaltener Zustand, jedoch unjustiert.

Es handelt sich um einen ehemals handelsüblichen Theo 080 A in gelber Lackierung. Später wurde er in das NVA-grün (ähnlich RAL 6003) umlackiert, um an die NVA (Nationale Volksarmee der ehemaligen DDR) ausgeliefert zu werden. Es handelt sich auf Grund der sehr guten Erhaltung offensichtlich um Depotware. D.h., dieser Theo war höchstwahrscheinlich nie im Baustelleneinsatz.

Mit originaler Metalltransportbox, 2 Justierstiften, Schnurlot, Steilsichtprisma, Sonnenblende, Staubpinsel, Putztuch und Seckskantschlüssel.

 
 
 
 
   
Objektiv mit Schutzkappe, Mikroskopokular, Fernrohrokular (v.l.)
 
Röhrenlibelle, Seitenfeintrieb, Höhenfeintrieb, Klemmhebel (v.l.)
    
Röhrenlibelle offen, mit drehbarer Blende geschlossen (v.l.)
     
Fokussiertrieb, Beleuchtungsspiegel (v.l.)
   
Rast- und Klemmhebel der Repetitionsklemme, Klemmhebel der Seitenklemme (v.l.)
   
Draufsicht, Ansicht von unten (v.l.)
 
Zubehör
 
Theodolit im Transportbehälter
 
Transportbehälter