Redta II – 22740

Redta II – 22740

 

Beschreibung

Reduktionstachymeter Bosshardt-Zeiss Redta II – Seriennummer 22740

Hersteller: Carl Zeiss Jena
Herstellungsjahr: ca. 1932, 2. Serie (22735 – 22759)

Beschreibung und Technische Daten: siehe Prospekt

Quelle: Zeiss Geodätische Istrumente, Geo 37, Druckschriftennummer K.X.26, Seite 35 bis 40

Es handelt sich um ein ein sehr, sehr selten zu findendes Instrument. Ich persönlich habe über 20 Jahre gesucht, um ein Redta II dieser Baureihe zu finden. Glücklicherweise konnte ich einem Sammler ein seltenes Gefällschraubentachymeter von Ed. Sprenger zum Tausch anbieten. Das hier präsentierte Tachymeter befindet sich in einem funktionstüchtigen Zustand. Lediglich die Teilkreise lassen sich schwer ablesen, da sie etwas verschmutzt sind. Die Kreise haben eine Teilung von 400 gon (Neugrad).

Mit originaler Holztransportbox, Schraubendreher und einer Grundplatte aus Metall. Die Transportkiste besitzt auf der Rückseite ein Polster aus Leder sowie 2 Trageriemen, ebenfalls aus Leder.


Deutsches Reichs Patent, Hersteller und Herstellungsnummer,
Deutsches Reichs Gebrauchs Muster (v.l.)

Die Nivellierlibelle auf dem Fernrohr

Koinzidenz der Alhidadenlibelle im Prisma

Die Querlibelle (o.) und die Dosenlibelle (u.)

Das Fernrohrokular mit Rändelring zum Einstellen der Strichschärfe, davor der Rändelring zum Umschalten des Fernrohrbildes

Ablesemikroskop zum Ablesen der Teilkreise. Mit dem Okular wird durch Drehen die Bildschärfe eingestellt.


Das Fernrohrobjektiv

Vorn links die Rändelschraube zum Scharfstellen des Fernrohrbildes, darüber oben rechts die Stellschraube für die Verschiebung der Trennungslinie der Halbbilder, rechts daneben die Klemmschraube für die Fernrohrkippung

Oben die Alhidadenlibelle mit dem Ableseprisma, vorn links der Spiegel für die Beleuchtung des Vertikalkreises

Die Stellschraube für die Verschiebung der Trennungslinie zwischen den beiden Halbbildern

Kippschraube für das Fernrohr (o.), Feinbewegungs- und Klemmschraube des Horizontalkreises (m.) sowie die Feinbewegungs- und Klemmschraube der Alhidade (u.)

Draufsicht

Ansicht von unten auf den Dreifuß

Blick in die geöffnete Transportkiste, in der Tür innen der originale Schraubendreher

Das Redta II auf der Grundplatte aus Metall, oben rechts der Dreifuß in Transportstellung

Die Transportkiste aus Holz

Rückansicht der Transportkiste mit Rückenpolster und Trageriemen