Präzisions-Zenitlot PZL 100

Präzisions-Zenitlot PZL 100

 

Beschreibung

Automatisches Präzisions-Zenitlot PZL 100 – Nummer 514402

Hersteller: VEB Carl Zeiss Jena
Vergrößerung: 31,5-fach
Freie Objektivdurchmesser: 40 mm
Sehfeldwinkel: 1,3 °
kürzeste Zielweite: 2,2 m

„Das Automatische Präzisions-Zenitlot PZL 100 ist für alle geodätischen und markscheiderischen Aufgaben geeignet, bei denen ein mittlerer Lotfehler von +/- 1 mm auf 100 m zulässig ist.
Die Hauptanwendungsgebiete sind:
Zenitlotungen bei der Errichtung von Hochhäusern, Schornsteinen, Förder-, Bohr- und Kühltürmen sowie
Sende- und Empfangsanlagen,
Spezialaufgaben in der Industrievermessung und im Bergbau,
Deformationsmessungen an Bauwerken.“

Quelle: Gebrauchsanleitung Automatisches Präzisions-Zenitlot PZL, Seite 7, Druckschriften-Nr. 10-G 126-1

Funktionsfähiger Zustand, jedoch unjustiert.

Mit originaler Holztransportbox, 2-teiliger Sonnenblende, Sechskant-Ringschlüssel, Staubpinsel und originaler Gebrauchsanleitung (10-G 126-1) mit Bildteil (10-G 126).

 
 
 
Abschlussglas des Fernrohres

Fernrohrokular

Fokussiertrieb zum Scharfeinstellen des Zielbildes

Röhrenlibelle, darunter das Okular des optischen Lotes mit Fokussiertrieb

Dosenlibelle

Seriennummer

Justierschrauben der Röhrenlibelle

Justierschrauben der Dosenlibelle

Dreifuß von unten

Transportkiste mit Zubehör

Bildteil zur Gebrauchsanleitung und Gebrauchsanleitung
2-teilige Sonnenblende, Sechskantringschlüssel, Staubpinsel
 
Transportkiste