Nivellierinstrument Ni II 7837 A

Nivellierinstrument Ni II 7837 A

Beschreibung

Nivellierinstrument Ni II – Herstellungsnummer 7837 A

Hersteller: Carl Zeiss Jena
Vergrößerung: 28-fach
Freier Objektivdurchmesser: 35 mm
Fernrohrlänge: 285 mm

„Mittleres … Nivellierinstrument für technische Einwägungen von besonders hoher Genauigkeit. Das Fernrohr mit innerer Linse zum Scharfstellen für die verschiedenen Entfernungen besitzt zwei entgegengesetzte Visierlinien, wodurch eine vollkommene Justierung von einem Standpunkt aus in sehr kurzer Zeit ermöglicht wird. Die Wendelibelle kann durch ein neues Prismensystem sowohl vom Okular- wie vom Objektivende aus und infolge der Einstellung der Blasenenden aufeinander ohne Teilung mit doppelter Genauigkeit abgelesen werden. Zur bequemen Einstellung der Libelle dient eine Kippschraube. Das Fernrohr ist mit Entfernungsmeßfäden in solchem Abstande ausgerüstet, daß sich die Entfernungen aus der Lattenablesung l beim Nivellierinstrument II nach der Formel: E = 0,15 m + 100 l … genau ergeben. Das Fernrohr hat bei Nivellierinstrument II 28-fache … Vergrößerung. Die Zentimeterfeldereinteilung kann mit Nivellierinstrument II auf ca. 350 m … abgelesen werden.“

Quelle: Geo 37, ZEISS Geodätische Instrumente, Seite 7

Voll funktionsfähiger Zustand, jedoch unjustiert. Nur die Rändelschraube am Okular fehlt, siehe Foto

Ohne Transportkiste und ohne Zubehör.

 
 
 
 
Das Okular, ohne die Rändelschraube.
 
Das Fokussierrad.
 
Inventarschild der Stadt Essen. Ich habe das Instrument im Rahmen einer Versteigerung
Vom Stadtvermessungsamt erworben.
 
Das Fernrohrobjektiv.
 
Rechts die Justierschrauben der Röhrenlibelle.
 
Die Röhrenlibelle mit einem Riss im Glas obenrechts sowie der Beleuchtungsspiegel,
ebenfalls mit einem Riss im Glas. Ein solcher Riss ist relativ oft anzutreffen.
Das passiert beim Anheben des Instrumentes ganz schnell.
 
Oben die Klemme und der Drehknopf zum Verschieben des Prismenkastens,
unten der Drehklnopf für den Beleuchtungsspiegel.
 
Das Prisma mit Anzeige der beiden Blasenenden.
 
Oben der Hersteller Carl Zeiss Jena, darunter die Herstellungsnummer
(die Bedeutung des „A“ kenne ich leider nicht, über einen Hinweis wäre ich sehr dankbar)
darunter D.eutsches R.eichs P.atent sowie
D.eutsches R.eichs und G.ebrauchs M.uster
  
Die Kippschraube.
 
Die Dosenlibelle.
 
Links Feintriebschraube für den Seitentrieb, rechts die Klemmschraube für den Seitentrieb.
 
Die Klemmschraube für den Dreifuß.
 
Draufsich
 
Ansicht von unten