Nivellier Ni 060 – 165733

Nivellier Ni 060 – 165733

Beschreibung

Nivellier Ni 060 – Herstellungsnummer 165773

Hersteller: VEB Carl Zeiss Jena
Vergrößerung: 19-fach
Freier Objektivdurchmesser: 25 mm
Mittl. Fehler für 1 km Doppelnivellement: +/- 5…6 mm
kürzeste Zielweite: 1,5 m

„Das Baunivellier Ni 060 eignet sich besonders für
Übertragungen von Festpunkthöhen auf der Baustelle
Aufnahmen von einfachen Längen- und Querprofilen
Angaben von Bauhöhen bei Hoch- und Tiefbauten aller Art
kleinere Flächennivellements als Grundlage für Massenberechnungen
größere Streckennivellements mit überschläglicher Genauigkeit, z. B. auf Forschungsreisen
markscheiderische Nivellements unter Tage, die mittels Teufenmessungen an das übertägige Nivellementsnetz angeschlossen werden können.“

Quelle: Gebrauchsanleitung Baunivellier Ni 060, Carl Zeiss Jena, Seite 1, Druckschriften-Nr. 10-G 102-1

Es handelt sich hier um ein Exportinstrument, ausgeliefert in die damalige BRD. Erkennbar ist dies an der Prägung auf dem Instrument: „JENA“. Während des Namensstreites bzw. im Ergebnis Desselben zwischen Carl Zeiss in Jena und Carl Zeiss in Oberkochen durfte Jena nicht den Namen „CARL ZEISS JENA“ auf den Instrumenten verwenden. Belegt wird diese Annahme auch deshalb, weil auf der Holztransportkiste ein kleines Metallschild des damaligen Händlers aus Karlsruhe vorhanden ist.

Eine weitere Besonderheit dieses Instrumentes ist die Herstellungs- bzw. Seriennummer. Diese deutet nach meinen Recherchen darauf hin, dass es sich um eines der letzten Instrumente in der grünen Lackierung handelt. Danach wurden die Instrumente grau lackiert. Dies war ungefähr Ende der 60-er Jahre des letzten Jahrhunderts.

Mit originaler Holztransportbox, Schraubendreher, Sechskantringschlüssel und Staubpinsel. Sogar die originale Bedienungsanleitung ist mit dabei.
Der Zustand ist als gut und funktionsbereit zu bezeichnen, allerdings unjustiert.